Das UAL-Problem oder Journalisten, die eigentlich lieber Blogger wären

In Zusammenhang mit dieser Diskussion ist der BusinessWeek bzw. Blogspotting Podcast Serious Blog Talk (15.11.2005) interessant.

Stephen Baker und Heather Green diskutieren hier den Unterschied zwischen „mainstream media“ und blogs. Heather erzählt, wie grosse Schwierigkeiten Stephen plötzlich mit einem kurzen Artikel für die Mainstream Presse hatte. „Wieso?“, fragt sie ihn. Stephen meint, dass er im Blog erstens so schreiben kann wie er will und dass er sich zweitens sehr viel kürzer fassen kann. Im Mainstream-Medium muss er hingegen immer wieder bei Null anfangen bzw. für den UAL (unwissend anzunehmendsten Leser) schreiben. Dies empfindet er mittlerweile als ziemlich frustrierend.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s