Jetzt auch "Pressekrieg" in Basel

Die Machtkämpfe oder vielleicht auch die Konsolidierungs- bzw. Zersetzungstendenzen schreiten weiter fort.

Was auf der Gratisfront schon rege im Gange ist – Le Matin Bleu versus 20minutes in der Romandie; Ringiers heute versus 20 Minuten in der Deutschschweiz – hat nun auch sein baslerisches Pendant im Konkurrenzkampf zwischen bz-MZ und baz.

Matthias Hagemann, BaZ
Bild: persoenlich.com

Matthias Hagemann, Verleger der Basler Zeitung meint im baz Forum noch selbstbewusst:

Nun jedoch ist der Entscheid gefallen: Die «Basellandschaftliche Zeitung» wird sich an die «Aargauer Zeitung» anlehnen. So werden die bz-Leser künftig über das Weltgeschehen aus der Sicht von Aarau und Baden informiert.
Die baz wird damit zur einzigen eigenständigen Tageszeitung der Region.

Im Artikel Die Basellandschaftliche Zeitung wird aargauisch bläst er dann zum Gegenangriff:

Die MZ verwickle die bz mit ihrem «ganz klaren Angriff» auf die baz in einen «Pressekrieg». Ein investitionsintensiver Konkurrenzkampf sei in der heutigen Zeitungsmarktlage «nicht sehr wirtschaftlich»; in ein paar Jahren stehe jemand samt Leserschaft als Verlierer da.

Weitere Reaktionen aus Basel:
Baselland wird Mittelland
Abt. Verschnupft und zugenäht
Die Baz kocht vor Wut!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s