Mass Media and Media for the masses – irreconcilable worlds?

Live von den Swiss Weblog Awards

Martin Haslebacher, Jean-Christophe Liechti: Internet wird ein „medium majeur“. Als Medienunternehmen müssen wir diese Entwicklung mitmachen.

Bruno Giussani: Es gibt keine Opposition mehr zwischen Massenmedien und Medien der Massen. Das ist so 1999. Wir sind in einer Dialektik.

Martin Haslebacher: Der Einfluss „der Nutzer im Zentrum“ ist noch nicht im Print sichtbar, wird aber in Zukunft immer stärker sichtbar werden.

Liechti: Immer mehr Konkurrenz durch die Bilder von Privaten (YouTube, Google Video). Wir können nicht überall und genug schnell sein, jetzt wo alle Videos mit ihren Videohandys machen können. Es geht da auch nicht so sehr um die Qualität der Bilder, als ums Dokument.

Julika Hartmann: Blogger, jemand der kontinuierlich publiziert. Politik müsste idealerweise ein Dialog mit der Bevölkerung sein – das leisten Blogs.

GELD
Geschäftsmodell?

Haslebacher: Keine Ahnung. Im Moment sind wir noch in einer Testphase. Das alte Geschäftsmodell ist bedroht. Alle Aktivitäten gehen in den Ausbau des Online-Bereichs.

Liechti: Wir können keine Werbung machen, das ist ja eine politische Entscheidung. Und das ist ein embêtant. Was mir persönlich Sorgen macht, ist die Fragmentation der „Audience“. Das wird für uns zunehmend ein grosses Problem.
Google, Myspace profitieren von beiden – den Bloggern und den Medien.

Giussani: Beispiel LeMonde. Modell: Sponsoring und Werbung, die Blogger verdienen mit.
Anderes Modell: Aggregation und Werbung.

Haslebacher: Wir werden nicht darumherumkommen, irgendwann die Blogger, die wir aggregieren, zu honorieren.
Unser traditionnelles Modell ist in Frage gestellt. Deshalb – wo haben wir Potential?

Wohin geht die Reise?
Giussani: Wir werden noch lange Zeitung lesen. Aber wir sind immer mehr im Zeitalter der Disintermediation und der Hybridisation.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s